Qantas CO2 Ausgleichsprogramm

carbon-neutral


Der Klimawandel ist für Qantas ein wichtiges Thema. Daher fühlen wir uns verpflichtet, unsere Abläufe und Entwicklungen mit einem Bewusstsein für nachhaltigen Umweltschutz umzusetzen.

Wir freuen uns, unseren Kunden mit der Teilnahme am CO2-Ausgleichsprogramm die Möglichkeit anzubieten uns bei der Reduzierung der Umweltbelastungen durch den Ausstoß von Kohlendioxid zu unterstützen.


Wichtiges Update zu dem Qantas CO2-Ausgleichsprogramm


Das Programm der australischen Regierung "Greenhouse FriendlyTM“ wurde zum 1. Juli 2010 beendet. Qantas hat sich entschieden ihr CO2-Ausgleichsprogramm an dem neuen „National Carbon Offset Standard (NCOS), der australischen Regierung auszurichten.

Der neue Standard wird von dem „Australia Carbon Trust“ verwaltet und Qantas wird den Übergang in den kommenden Monaten vervollständigen.
Qantas freut sich mitzuteilen, dass „Climate Friendly“ als erster Anbieter gewählt wurde, den Emissionsausgleich beim Übergang zum neuen NCOS Standard zu gewährleisten.

„Climate Friendly“ unterstützt mit den CO2-Ausgleichszahlungen verschiedene CO2-Ausgleichsprojekte weltweit z.B.:


  • In Kambodscha hilft der Einsatz neu entwickelter Kochstellen mit einem höheren Wirkungsgrad den Treibhauseffekt zu verringern.
  • In Brasilien hilft die Umstellung auf einen anderen Brennstoff bei einem Projekt zur Herstellung von Keramikziegeln und Dachpfannen, den Regenwald zu erhalten und zu schützen.


Qantas-Kunden können CO2-neutral fliegen, indem sie ihren Anteil am Emissionsausstoß mit einer geringen Ausgleichszahlung kompensieren. Dies ist während des Buchungsprozesses möglich oder auf unserer Seite „Offset my flight“. Darin eingeschlossen sind auch Codeshare-Flüge, die über Qantas vermarktet werden.

Qantas kommt für den von ihren Angestellten verursachten Emissionsausstoß durch betriebsbedingtes Reisen und alle Verkehrsabläufe am Boden auf.

Das Qantas CO2-Ausgleichsprogramm ist nur eine von vielen Maßnahmen, mit der die Qantas Gruppe die Auswirkungen ihres operativen Geschäfts auf die Umwelt steuert.